medizinische-fachangestellte.de

Top ZFA Downloads

12.10.2013

Aus unserer ZFA EXKLUSIV ABRECHNUNGSHOTLINE: dentinadhäsive Aufbaufüllungen vor Endodontie

Frage: Welche Empfehlung geben Sie bei dentinadhäsiven Aufbaufüllungen vor Endodontie?

Antwort: Sie müssen bei einer Analogberechnung eine praxiseigene Kalkulation durchführen, insofern kann ich Ihnen keine GOZ-Position empfehlen.

  • Für die Ermittlung der Analogposition sollten Sie den Zeitfaktor, die Wirtschaftlichkeitsstunde (also wie viel Euro Stundenhonorar) und den Kostenaufwand für die Materialien bedenken.
  • Diese Kalkulation sollten Sie nicht am Limit ansetzen, damit Sie nicht in die Lage einer Faktorsteigerung mit Begründung kommen.
  • Günstig ist eine Position, die Sie mit Faktor 1,8 - 2,0 berechnen können – so haben Sie bis zum 2,3-fachen Faktor noch etwas „Luft“, falls Sie später den Faktor anheben müssen (Material teurer oder Wirtschaftlichkeitsstunde hat sich geändert).

ZFA Exklusiv - der Beratungsbrief für Zahnmedizinische Fachangestellte


Diesen Artikel empfehlen:

Aktuelles

  • Praxismotto des Monats

    „Hoffnung und Freude
    sind die besten Ärzte.“


    Wilhem Raabe

Login

Newsletteranmeldung

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren E-Mail-Newsletter ZFA Exklusiv online.

Erhalten Sie regelmäßig Infos zu aktuellen Themen für Ihre Zahnarztpraxis.

Melden Sie sich jetzt an!